Katrin und Thomas Hitzner
Home > Internes > Remote > Installationsanweisung

Installationsanweisung

Installationsanweisung Remotestation DL2RMC (Stand 12/2013)

Zuerst HRD installieren und Verbindung zum Remoteserver aufbauen.

Adresse:

Port ist immer 7805,  Radiocontrol (die CAT des FT-857) liegt auf COM5

Dann in HRD mittels des Programmes "N8VBvCOM" 3 virtuelle Ports anlegen, für

  • CAT des TRX, nur wenn später diese über ein Contestprogramm wie z.B. Win-Test genutzt wird, CW und PTT gehen dann sogar über DTR und RTS.
  • K1EL Morsetaste, wenn CW über HRD gemacht wird und der
  • Rotor COM Port (2m und 6m) über das ERC-M Interface.

Es gibt nun die jeweilige Schnittstelle einmal real am REMOTE PC in Wolframs-Eschenbach, z.B. COM 1 für den Winkey und 2 COM Schnittstellen auf dem CONTROL PC, im Falle von Winkey COM14 und COM17. Es werden deshalb zwei COM Schnittstellen benötigt, eine zum anbinden an die Remotestation, eine zum benutzen im späteren Programm. (Die Ports COM12, 13, 14 usw. habe ich willkürlich gesetzt. Es gehen auch andere Zahlen, was je nachdem frei ist)

Danach wird der HRD Serial Port Client gestartet. Und die virtuellen Ports am CONTROL PC zu den realen Ports am REMOTE PC gemappt. Winkey benutzt so z.B. COM14 und wird über das Mapping mit COM1 am REMOTE PC verbunden. COM17 wird später im Programm auf dem CONTROL PC benötigt. Winkey hat 1200 Bd.

Ebenfalls werden noch der COM5 mit der CAT des FT-857 und COM15 mit der Rotorsteuerung eingepflegt. Der FT-857 ist auf 4800 Bd eingestellt, die Rotorsteuerung auf 9600 Bd. Sind alle 3 COMs erstellt, verbindet man sich zum Serial Remoteserver, gleiche Adresse, gleiche Usernamen und Passwörter. ENABLE nicht vergessen. So werden alle 3 COM Schnittstellen vom REMOTE PC zum CONTROL PC gemappt:

  • CAT FT-857 COM5 am REMOTE PC  wird auf den virtuellen COM13 am CONTROL PC gemappt. Für Programme genutzt wird später der COM12
  • Winkey COM1 am REMOTE PC wird auf den virtuellen COM14 am CONTROL PC gemappt. Für Programme genutzt wird später der COM17
  • Rotor an COM15 am REMOTE PC wird auf den virtuellen COM16 am CONTROL PC gemappt. Für Programme genutzt wird später der COM18.

 

Wenn alles richtig ist, kommt der Status connected nach dem einloggen. Kommt eine Fehlermeldung wegen der CAT, so ist wahrscheinlich HRD noch am laufen, was ja intern schon die COM5 blockiert.